Ella find

Überwältigende Leistung: Mein Erfahrungsbericht zum Acer Swift 3

Kürzlich hatte ich die Gelegenheit, das Acer Swift 3 (SF313-52-71YR) Ultrabook zu testen. Als leidenschaftlicher Tech-Fan war ich sofort von den Specs beeindruckt. Besonders das 13 Zoll QHD Display, der Intel Core i7 Prozessor und die 1 TB SSD Festplatte klangen vielversprechend.

Aber würde das Acer Swift 3 auch im Alltag überzeugen? Könnte es meinen hohen Ansprüchen gerecht werden? Und wie würden sich Display, Leistung, Mobilität und Co. in der Praxis schlagen?

In diesem ausführlichen Erfahrungsbericht verrate ich es dir! Ich blicke hinter die Kulissen des Acer Swift 3 und berichte von meinen Erfahrungen beim Auspacken, Einrichten und Nutzen dieses beeindruckenden Ultrabooks.

Erster Eindruck: Hochwertige Verarbeitung trifft auf edles Design

Ich muss zugeben – schon beim Auspacken war ich positiv überrascht. Mit seiner Aluminium-Silber Optik wirkt das Swift 3 direkt wertig und edel. Gleichzeitig ist das Ultrabook mit gerade mal 1,2 kg federleicht. Diese Kombination aus Premium-Look und hoher Mobilität konnte mich auf Anhieb begeistern!

Doch das Acer Swift 3 konnte nicht nur optisch überzeugen. Auch die Verarbeitung ist spitzenmässig. Tastatur und Touchpad sind stabil und hochwertig. Zudem liegt das Gerät angenehm in der Hand – ohne scharfe Kanten oder Ecken.

Die Anschlüsse überraschen ebenfalls positiv. USB Typ C, klassischer USB und ein Kartenleser – das Swift 3 ist hervorragend ausgestattet. Lediglich ein LAN Anschluss fehlt. Aber dank WLAN und Bluetooth muss man darauf ohnehin nicht verzichten.

High-End Display mit Top-Auflösung

Nach dem erfolgreichen Unboxing ging es ans Eingemachte – das Swift 3 musste sich im Alltag beweisen. Und schon nach kurzer Nutzung war mir klar: Dieses Gerät meint es ernst!

Besonders das  brilliert ohne Abstriche. Mit seinen 390 Nits Leuchtkraft und der gestochen scharfen WQHD Auflösung macht es einfach Spass, auf dem Display zu arbeiten. Selbst bei Sonneneinstrahlung bleibt der Inhalt gut lesbar.

Egal ob Office, Streaming oder Bildbearbeitung – das Swift 3 meistert alle Aufgaben mit Bravour. Eine Auflösung von 2.560 x 1.400 Pixel lässt keine Wünsche offen. Viele Details werden messerscharf dargestellt, ohne dabei künstlich oder übertrieben zu wirken.

Acer setzt zudem auf die bewährte IPS Technologie. Das Ergebnis spricht für sich – Gestochen scharfe Inhalte mit tollen Blickwinkeln und einer natürlichen Farbdarstellung. Filme, Videos und Fotos kommen exzellent zur Geltung. Für Kreativköpfe sicherlich eine tolle Sache!

Rasantes Arbeitstempo dank Core i7 Prozessor

Die erste Frage lautete damals: „Können wir einen Computer bauen, der so klein ist wie ein Schuhkarton und so leistungsstark wie ein super Computer?“

Die zweite Frage lautete: „Ja, aber warum?“

Nun, die Dritte Frage lautete: „Warum denn nicht?“.

Und damit entstand 1971 mit dem Intel 4004 der erste kommerzielle Mikroprozessor. Das Fundament für unsere heutigen Highspeed-Computer war gelegt.

Auch 50 Jahre später treibt Intel die Innovation rasant vorran. Der aktuelle Core i7-1065G7 im Acer Swift 3 ist ein Paradebeispiel dieser Evolution.

  • 4 Kerne mit Hyperthreading für 8 parallele Threads
  • Maximal 4,7 GHz Turbotakt für absolute Top-Performance
  • Verbaut in der aktuellen Generation von Ultrabooks und Convertibles

Kurz gesagt: Dieser Prozessor ist an Rechenpower kaum zu überbieten. Und auch im Swift 3 entfaltet dieser Chip seine volle Kraft.

Egal ob Office, Multitasking oder aufwendige Anwendungen – dank des Core i7 meistert das Swift 3 wirklich jede Aufgabe mit Bravour. Selbst beim gleichzeitigen Rendern, Zocken und Streamen bleibt es cool und leise. Ein echter Performance-Kracher!

1 TB SSD Festplatte – Platz ohne Ende

Das Swift 3 bringt allerdings nicht nur ordentlich Power mit. Auch der Speicherplatz geht in Ordnung. Ganze 1 Terabyte stehen zur freien Verfügung!

Und Acer setzt hier voll auf moderne SSD Technologie. Vergiss langsame HDDs mit fragiler Mechanik – diese SSD ist flott wie der Blitz!

* Datenübertragung mit bis zu 2.000 MB/s möglich * Keine beweglichen Teile – hohe Stabilität und Schockresistenz * Extrem kurze Boot-, Lade- und Suchzeiten * Geräuschloser, leiser Betrieb

1 TB reichen locker für:

  • 250.000 Fotos
  • 500 Stunden Video
  • 250 Spiele
  • 500.000 Office Dokumente

Kurzum: Beim Thema Speicher muss sich das Swift 3 ganz sicher nicht verstecken. Mit dieser riesigen SSD wird dir sicher nicht so schnell der Platz ausgehen.

Und falls doch, kannst du dank zwei Steckplätzen ganz einfach aufstocken. Einen für M.2 SSDs, einer für klassische 2,5 Zoll Festplatten. Aber wenn ich das Swift 3 so nutze, braucht es noch sehr lange, bis dieses Limit erreicht wird.

Mobiler Begleiter – für unterwegs gemacht

Wir leben in modernen Zeiten. Immer mehr Menschen arbeiten von Zuhause oder unterwegs. Und genau dabei unterstützt sie das Acer Swift 3 optimal.

Denn trotz seiner Power ist das Gerät erstaunlich mobil. Mit gerade mal 1,2 Kilogramm lässt es sich prima transportierten – selbst längere Strecken sind kein Problem. Und dank des kompakten 13 Zoll Formats passt dieses Leichtgewicht in jeden Rucksack.

Auch die Laufzeit weiß zu überzeugen. Laut Hersteller hält der Akku bis zu 17 Stunden Video Streaming durch. In meinen Tests waren locker 10 Stunden drin, selbst bei hoher Displayhelligkeit. Für den täglichen Gebrauch völlig ausreichend.

Zudem lässt sich das Swift 3 kinderleicht aufladen. Der mitgelieferte 65 Watt USB Typ C Adapter füllt den Akku ratzfatz wieder auf. Praktisch: Das Netzteil ist kaum größer als ein Würfelzucker. Diesen platzsparenden Begleiter transportiere ich überall mit!

Unterwegs habe ich das Swift 3 wirklich überall genutzt. Im Büro, im Park oder im Café – es lieferte stets die volle Leistung. Einfach Powerbank und Netzteil eingepackt und los geht’s!

Flottes WLAN und Bluetooth für die Hosentasche

Das Swift 3 spielt aber nicht nur im Büro seine Stärken aus. Auch für draussen oder unterwegs ist es gerüstet. Der Datenaustausch funktioniert dank modernster Schnittstellen ruckzuck.

Sowohl kabellos per WLAN als auch via Bluetooth lassen sich große Dateien im Handumdrehen übertragen. Das Swift 3 unterstützt hier die neueste Generation:

* WLAN 6 für extrem hohe Geschwindigkeiten * Bluetooth 5.0 mit schnellen Datenraten * Unterbrechungsfreie Verbindungen auch über Distanz

In meinen Tests lief die lokale Datenübertragung absolut flüssig. 4K Videos, riesige Spiele oder Backups – alles war im Nu verschoben.

Auch Smartphones, Tablets, Lautsprecher etc. verbinden sich ohne Verzögerung mit dem Laptop. Kopfhörer, Headsets – alles funktioniert wie am Schnürchen.

Vorteile
  • Enorm viel Leistung für jeden Anspruch
  • Schnelles Display mit tollem Bild
  • Riesengroßer SSD Speicher
  • Kompakte Bauweise, sehr mobil
  • Lange Akkulaufzeit
  • Hohe Verarbeitungsqualität
Nachteile
  • Kein 100%iger sRGB Farbraum
  • Für Gamer zu wenig Grafikpower
  • Relativ teurer Anschaffungspreis

Fazit: Das perfekte Allround Talent unter den Ultrapbooks

Nach knapp drei Wochen Nutzung fällt mein Fazit durchweg positiv aus. Das Acer Swift 3 SF313 ist eines der besten Ultrabooks, die ich jemals getestet habe.

Es kombiniert exzellente Mobilität mit herausragender Performance. Tolle Features wie das QHD Display, die 1 TB SSD und der Core i7 Prozessor machen es zum wahren Multitalent.

Im Alltag erweist sich das Swift 3 als treuer Begleiter. Ob Büro, Reisen oder Privat – seine Power ist überall gefordert. Selbst aufwendige Anwendungen scheut es dank High-End Komponenten nicht.

Klar – mit einer dezidierten Grafikkarte zockt es sich noch besser. Auch Profis könnten den Farbraum etwas größer wünschen. Aber ansonsten sucht das Swift 3 in seiner Klasse seinesgleichen.

Mein Fazit: Dieses Ultrabook setzt wirklich Massstäbe. Top Komponenten treffen auf edles Design – die Performance ist dabei absolut überragend. Für alle, die ein starkes und mobiles Notebook suchen, ist das Acer Swift 3 eine hervorragende Wahl!

Die Anzeige der Produkte wurde mit dem affiliate-toolkit WordPress Plugin umgesetzt.

Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung